Tag Archives: Bericht

Was wollen die Freimaurer?

Es diskutieren: Sylvia Gräber – Journalistin, Vorsitzende der Loge Perpendiculum in Münster und Sprecherin der Frauen-Großloge von Deutschland, Prof. Dr. Hans-Hermann Höhmann – Sozialwissenschaftler, Redner der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland, Dr. Matthias Pöhlmann – Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Gesprächsleitung: Michael Risel

Link zur Adiothek des SWR2 mit Podcast.

SWR2 Forum · 28.08.2017 · 44 Min.

Quelle: Was wollen die Freimaurer?

Freimaurer helfen

Eine Freimaurerloge spendet einem Fußballverein?
Das mag auf den ersten Blick zu Recht ungewöhnlich erscheinen.

Die Freimaurerloge Alpha Ori i. Orient Erfurt erfuhr von einer temporär schwierigen Situation um die finanzielle Absicherung der Nachwuchsförderung der Nachwuchsakademie des Rot Weiß Erfurt. Gerade in der für manche sehr schwierigen Zeit der Einschränkungen im Zuge der Corona Pandemie, kann das für Kinder und Jugendliche zu einem massiven Einschnitt führen, wenn liebgewonnene Beschäftigungen wegfallen müssen. Für manchen stellt das Training und die Förderung einen nicht unerheblichen inneren Wert dar. 


An dieser Stelle mit einer bescheidenen Spende etwas Hilfe leisten zu können, entspricht dem humanitären Anspruch der Freimaurerei und damit auch unserer Freimaurerloge in Erfurt.  

Wir, die Brüder der Erfurter Freimaurerloge Alpha Ori, bedanken uns für die Gelegenheit unsere in Zusammenarbeit mit dem Freimaurerischen Hilfswerk gewonnen Unterstützung von 1.200,00 EUR zum Sponsorenabend am 12.10.2021 im  Konsumhotel Dorotheenhof Weimar übergeben zu dürfen.  

Danke für den großen Einsatz zur Förderung der Jugend! 

Scheckübergabe an Herrn Fuchs (li), durch Herrn Pfaff (re) Alpha Ori

Freimaurer – Bausteine für eine bessere Welt

Deutschlandfunk

Beitrag und Audiofile zum Nachhören:

Freimaurer haben auch heute keinen leichten Stand. Anhänger von Verschwörungsmythen unterstellen ihnen alles Mögliche. Noch schlimmer war es im nationalsozialistischen Deutschland. Da wurden Freimaurer verfolgt. Aber kaum jemand fragt: Was wollen die Freimaurer eigentlich?

Von Wolfgang Meyer

Quelle: Freimaurer – Bausteine für eine bessere Welt

Ein Stück Stadtgeschichte verschwindet | Freie Presse – Annaberg

In der Häuserzeile an der Straße der Freundschaft in Annaberg-Buchholz klafft eine große Lücke. Nur noch Bruchstücke erinnern an die einst prachtvolle Freimaurer-Loge der Stadt. Der Geist der Freimaurer lebt aber trotzdem weiter. | 10690695 Regionales Annaberg

Quelle: Ein Stück Stadtgeschichte verschwindet | Freie Presse – Annaberg

 

Buchvorstellung “Logen und Freimaurer in Erfurt”

zur Vorstellung des Buches “Logen und Freimaurer in Erfurt” am 27.01.2018 im Haus Dacheröden, waren ca. 80 interessierte Erfurter erschienen, so das noch reichlich Stühle aufgestellt werden mussten.Unter Ihnen auch Brüder und Schwestern benachbarter Logen.
Mit dem Grußwort des Meisters vom Stuhl, Dr. Jürgen Siefert, begann die Veranstaltung.
Im Anschluss stimmte Dr. Lutz Hausberg, der Buchautor, mit einleitenden Worten die Gäste auf seinen Vortrag ein.
Vielseitig und mit vielen Informationen versehen stellte der Autor dann die Geschichte der Logen und Freimaurer in Erfurt kurz dar.

Das Schlusswort bildete der Spruch von Bruder Lessing
„Die Freimaurerei ist nichts Willkürliches, nichts Entbehrliches: sondern etwas Notwendiges, das in dem Wesen des Menschen und der bürgerlichen Gesellschaft gegründet ist.“

Im Anschluß konnten die Gäste Fragen an den Autor und die anwesenden Brüder stellen. Was machen die Freimauer so?, Warum gab es immer wieder Verbote der Freimaurerei?, Gibt es in Erfurt Projekte die unterstützt werden?, Was ist mit dem Vermögen nach der Auflösung durch die Nazis passiert?, Gibt es Logen in Russland – gab es Freimaurer zur Zarenzeit?, Sind im Buch die an einigen Häusern befindlichen „Freimaurerzeichen“ beschrieben?, War die Erfurter Loge bei der Ausstellung in der Stadtbibliothek beteiligt?, Gibt es noch Auseinandersetzungen mit den Schriften von Frau v. Luddendorff?, Sind Rudolf Steiner und die Rosenkreuzer mit der Freimaurerei verbunden? – dies waren die Fragen welche die Anwesenden stellten und sehr fundiert sowie offen beantwortet wurden.

Wir bedanken uns für das große Interesse der Gäste und freuen uns auf weitere Veranstaltungen.

Begrüßung durch den Meister vom Stuhl:
Begrüßung Meister vom Stuhl

Den Vortrag gibt es hier zum Nachlesen:
Autorenlesung Erfurt 27.1.18 

gut gefüllter Saal

Dr. Jürgen Siefert, MvSt.

Dr. Lutz Hausberg

Dr. Lutz Hausberg, Autor